DHZ 03/2020

Ausgabe 03/2020

Lesen Sie im Titelthema „Wochenbett“ über Leitlinien für die Betreuung • optimalen Work-Flow auf Wochenbettstationen • Begleitung nach Sectio • Übungen bei Dysfunktionen des Beckenbodens • Therapien für die Wundheilung.

Außerdem im Heft: vegane Ernährung für Schwangere und Stillende • das frühkindliche Mikrobiom • ein Modell zur ethischen Reflexion der Arbeit • Hochschulpersonalgesetze und Sonderregeln.

Immer in der DHZ

Ist die vaginale Untersuchung für Sie das erste Mittel, um den Geburtsfortschritt zu beurteilen und wie häufig untersuchen Sie die Frau während einer Geburt im Schnitt?

»
Julia Steinmann

Längst fühle ich mich abgehängt von meinen Kindern, wenn es um Begrifflichkeiten der deutschen Grammatik geht. Viel zu lang ist meine Schulzeit her. Da gibt es Verben mit verschiedenen Eigenschaften. Sie verändern sich, je ...

Editorial

Mütterliche Fürsorge
Dr. Angelica Ensel

Aus Kamerun brachten mir Freunde einen aus einer Kalebasse geformten Löffel mit. Sie erzählten, traditionell werde damit eine Mutter im Wochenbett gefüttert. Für mich symbolisiert dieser Löffel die liebevolle Fürsorge, die in ...

»

Thema: Wochenbett

Daniela Erdmann

Was sind die Anforderungen an die Hebamme bei der Wochenbettbetreuung? Woran kann sie sich orientieren? Standards und Leitlinien bilden einen Rahmen dafür – und darüber hinaus gibt es Raum für eigenes Erfahrungswissen im ...

»
Dr. Maike Manz | Dr. Matthias Jahn | Ines Jahn

Alltägliche Unzufriedenheit auf der Wochenbettstation und Anregungen zur Verbesserung.

»
Dr. Angelica Ensel

Imme Jansen weiß, warum sie dort ist: bei den Frauen im Wochenbett, um sie und ihre Familie zu begleiten. Sie sieht sich als Personifizierung des »Dorfes« oder der früheren Großfamilie, die den Müttern damals noch zur Verfügung ...

»
Theresia Jörg

Die Wochenbettbetreuung nach einem Kaiserschnitt ist eine besondere Herausforderung, insbesondere dann, wenn eine spontan geplante Geburt in einer Notsectio endete. Stillprobleme, Schlafmangel, Schmerzen und ein weinendes ...

»
Jutta Ott-Gmelch

Die Frauen finden heute nur noch mit Mühe eine Hebamme, die sie und ihre Familie im häuslichen Wochenbett begleitet. Warum sind die Hebammen nicht (mehr) dort, wo sie benötigt werden? Gebührenordnung, Politik und Wissenschaft ...

»
Peggy Seehafer

Hebammen möchten den Frauen im Wochenbett hilfreiche Maßnahmen für die Wundheilung an die Hand geben. Einige Hausmittel oder medizinische Therapien haben sich in der Praxis bewährt, sind aber noch nicht beforscht. Andere werden ...

Leseprobe
Gunda Mervelskemper

Nach der Geburt gibt es oftmals Dysfunktionen des Beckenbodens, die von den Frauen als sehr belastend empfunden werden. Im frühen, mittleren und späten Wochenbett lässt sich mit gezielten Übungen die Kraft der Muskeln und ...

»
Nicole Höhmann

In vielen Regionen Deutschlands mangelt es an Hebammen.

Zudem klafft eine Lücke zwischen der fachlich kompetenten, aber zeitintensiven persönlichen Versorgung und den leicht verfügbaren, allerdings oft

unzuverlässigen digitalen ...

»
Juliane Beck

In der Betreuung des Wochenbettes herrscht mitunter ein Zerren der Berufsgruppen um das Leistungsangebot. In solchen Revierkämpfen geraten die Bedürfnisse der Frauen und Kinder aus dem Blick. Die Familien brauchen aber ...

»

Schwangerschaft

Edith Gätjen

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan, sowohl aus gesundheitlichen als auch aus politischen Gründen. Sie müssen darauf achten, dass sie durch alternative Nahrungsmittel wichtige Nährstoffe aufnehmen, die der Körper sonst aus ...

»

Geburt

Katja Schindlbeck

Wie und wann Keime in den Darm eines Neugeborenen gelangen, rückt zunehmend in den Fokus der Wissenschaft. Denn das frühkindliche Mikrobiom übernimmt zahlreiche Aufgaben – beispielsweise in der Entwicklung des Immunsystems.  ...

»

1. Lebensjahr

Thomas Harms

Was sind die Kernpunkte der körper- und bindungsbasierten Arbeit mit Eltern und Babys, die im Konzept der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH) begründet sind?

»

Beruf & Praxis

Marianne Weincke Axelsen

Wie werden wir auf ethische Dilemmata in der Hebammenarbeit aufmerksam?

Wie können wir Standards und Prinzipien anwenden und diese in unserer Praxis implementieren? Eine Anleitung zur ethischen Reflexion in der täglichen Praxis ...

Leseprobe

Zur Person

Katharina Kerlen-Petri

Die Hebamme Gerlinde Skupin begleitet in Berlin ein junges Paar bei der Geburt ihres ersten Kindes zu Hause. Es ist eine Palliativgeburt. Eine Reportage über eine Geburtsvorbereitung unter besonderen Umständen – und über die ...

»

Aus- und Weiterbildung

Christine Wehrstedt

Auf dem Weg zur Akademisierung treffen Hebammen in Deutschland auf bürokratische Hürden, die auch die Besetzung der neuen Professuren in ihrem Fach erschweren. Die Hochschulgesetze der Bundesländer sind für die Überführung von ...

»
5. DHZCongress