DHZ 05/2009

Ausgabe 05/2009

Lesen Sie im Titelthema „Wie geht es den Hebammen in der Klinik?“ über einen Frühdienst • Chancen des Hebammenkreißsaals • Integrierte Wochenbettpflege. Im zweiten Heftteil über operative Geburtsbeendigungen • Geburtsstillstand • eine österreichischen Geburtsfilm u.v.m.

Editorial

Dr. Angelica Ensel

Wie geht es den Hebammen in der Klinik? In einer Zeit, in der Wirtschaftlichkeit die erste Prämisse in unserem Gesundheitssystem ist, der sich alles unterzuordnen hat, kann diese Antwort nicht positiv ausfallen. Tatsächlich ...

»

Thema: Wie geht es den Hebammen in der Klinik?

Dr. med. Volker Maaßen

„Effektive Betreuung während Schwangerschaft und Geburt“ – ein Standardwerk der modernen geburtshilflichen Literatur – hat neue Maßstäbe für eine evidenzbasierte geburtshilfliche Versorgung gesetzt. Die Umsetzung in Deutschland ...

»
Katrin Kieschnick

Katrin Kieschnick berichtet aus einem Frühdienst mit einer hohen Dichte an gleichzeitig zu erledigenden Tätigkeiten. Ihr Team im Klinikum in Hoyerswerda besteht aus sechs Hebammen – zwei davon in Vollzeit, die anderen in Teilzeit ...

»

Immer seltener ist es angestellten Hebammen möglich, ihr berufliches Wissen in vollem Umfang einzusetzen. Grund dafür ist, dass das wirtschaftliche Denken im Gesundheitswesen Einzug gehalten hat. Dies hatte einen massiven ...

»
Dr. Angelica Ensel | Martina Klenk

Dr. Angelica Ensel hat mit Martina Klenk gesprochen. Die Beirätin für den Angestelltenbereich des Deutschen Hebammenverbandes zeigt sich besorgt über die zugespitzte Personalsituation in den Kreißsälen, die zu Lasten der Betreuung ...

»
Elisabeth Polywka

Raus aus dem Klinikfrust: Kann der Hebammenkreißsaal diesen Ausstieg bieten? Die leitende Hebamme am Frankfurter Krankenhaus Nordwest reflektiert den langen Weg ihres Teams bis zur Etablierung des neuen Modells. Sie kommt zu einem ...

»
Elena Knist

Elena Knist wurde nach drei Jahren im Kreißsaal Beleghebamme im Diakonie Klinikum Hamburg Elim. Gemeinsam mit einer Kollegin geht sie nun als selbstständige Hebamme mit „ihren“ Frauen zur Geburt an ihren früheren Arbeitsplatz. ...

»
Beate Ramsayer | Christiane Richardt

Beate Ramsayer und Christiane Richardt arbeiten gemeinsam als Teamleitung im Kreiskrankenhaus Langenau, einer kleinen geburtshilflichen Abteilung mit knapp 300 Geburten pro Jahr, zwei Kreißsälen, einer integrierten Wochenbett- und ...

»
Isolde Brandstädter

Ureigene Fähigkeiten der Hebammen sind für die integrierte Wochenbettpflege hilfreich. Und doch wird dieses Arbeitsfeld auch von der eigenen Berufsgruppe oftmals vernachlässigt. Gefragt ist eine individuelle Pflege, bei der die ...

»
Patricia Morgenthal

Was müssen angestellte Hebammen aus juristischer Sicht beachten, wenn Kliniken im Rahmen des rechtlich Möglichen neue Wege beschreiten, um Personalkosten zu sparen? In dieser Situation ist es wichtig, über die arbeitsrechtlichen ...

»

Schwangerschaft

Sandra Walsh

In Neuseeland lernen Hebammen, wie sie Frauen rund um die Schwangerschaft dabei unterstützen können, das Rauchen aufzugeben oder es stark zu reduzieren. Fünf Minuten Ermutigung anstelle von Kritik und Bewertung ist die empfohlene ...

»

Geburt

Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt

Beide vaginal-operativen Eingriffe – Geburtszange und Saugglocke – gehören zum ärztlichen Kompetenzbereich. Aber die Hebamme kann viel zum Gelingen dieser Intervention beitragen: Sie stellt die Kontaktbrücke zwischen der ...

»

Beruf & Praxis

Prof. Dr. Ralf L. Schild | Katharina Pichlmayr

Was tun, wenn die Geburt über einen längeren Zeitraum stockt? Die Ursachen können vielfältig sein: Eine Einleitung verdoppelt die Rate von Geburtsstillständen. Wann und mit welchen Mitteln sollte im Sinne von Mutter und Kind ...

»

Weltweit

Prof. Dr. Babette Müller-Rockstroh

Der Mutterpass ist eine der am weitest gereisten und erfolgreichsten Dokumentationen. Mit ihrem Blick von Deutschland nach Tansania zeigt die Ethnologin und Hebamme den Zusammenhang zwischen dem Mutterpass und einer bestimmten ...

»

Kultur

Martina Eirich

Martina Eirich hat sich den Film „In die Welt“ des Schweizer Filmemachers und Publizisten Constantin Wulff angesehen. Im vergangenen November kam er in die österreichischen Kinos, in Kürze soll er in Deutschland anlaufen.

»
Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift