DHZ 08/2021

Ausgabe 08/2021

Lesen Sie im Titelthema »Beckenendlage« über die Schwangerschaftsbetreuung bei BEL • Tast-Vorgänge zur Lagebestimmung des Kindes • die äußere Wendung • Mekoniumabgang • KiSS beim Kind.

Außerdem im Heft: Erkenntnisse zum »Bovine Milk and Meat Factors« • der »State of World's Midwifery Report« • Haftbedingungen einer Geburtshelferin, die wegen »Totschlags durch Unterlassen« verurteilt worden war.

Immer in der DHZ

Julia Steinmann

Sie sitzt seit zehn Minuten allein im Bad. Dieser Ort, der mit ihrer Stammhirnkompetenz des Ausscheidens seit Kindesbeinen verbunden ist, gibt ihr den Raum für Rückzug. Sie erwartet ihr erstes Kind. Und wird ihn sterben, den ...

»

Editorial

Alarmsignal Mekonium?
Katja Baumgarten

Fragt man Geburtshelfer:innen, die mit vaginalen Beckenendlagen-Geburten vertraut sind, hört man, der Abgang von Mekonium sei dabei ein Normalbefund – anders als bei Schädellagen. Es komme nur darauf an, dass die Herzfrequenz des ...

»

Thema: Beckenendlage

Frauke Wagener

Wird eine Beckenendlage festgestellt, können Hebammen den Eltern die Angst vor den statistischen Risiken einer Spontangeburt nehmen, ihre Selbstwirksamkeit stärken und sanfte Methoden zur Wendung zeigen. So können Schwangere einen ...

»
Kirstin Astrid Hähnlein

An einem Fallbeispiel sind die richtigen und die verbesserungsbedüftigen Tast-Vorgänge zur Feststellung einer Beckenendlage beschrieben, mit denen die Leopold-Handgriffe ergebnisorientiert weiterentwickelt werden.

»
Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Louwen | Nadja Zander | Dr. Lukas Jennewein | Lena Agel | Hemma Roswitha Pfeifenberger

Die wissenschaftliche Evidenz zu Indikationen und Kontraindikationen für den Geburtsmodus bei Beckenendlage ist teilweise schwach. Die Frankfurter Universitätsfrauenklinik hat sich auf die vaginale Beckenendlagengeburt aus ...

»
Prof. Dr. Franz Kainer | Dr. Carsten Hagenbeck | Prof. Dr. Tanja Fehm | Felix Borgmeier

Die äußere Wendung soll einer Schwangeren angeboten werden, wenn sich ihr Kind nach 36 Schwangerschaftswochen noch in Beckenendlage befindet. Internationale Leitlinien belegen die Sicherheit. Ein Blick auf Indikation, ...

»
Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Louwen | Nadja Zander | Dr. Lukas Jennewein | Lena Agel | Hemma Roswitha Pfeifenberger

Für ein erfolgreiches Management der Beckenendlage in aufrechter Gebärposition braucht es medizinisches Wissen und praktische Expertise. Dann können Geburtshelfer:innen mit erprobten Manövern und geringem Risiko denjenigen Frauen ...

Leseprobe
Prof. Dr. med. Klaus Vetter

Anders als bei einer Geburt in Schädellage, ist das Kindspech bei einer Beckenendlage nicht als gefährliches Vorzeichen zu deuten. Aber die physiologischen Zusammenhänge sind in aktuellen Lehrbüchern höchstens noch eine Randnotiz. ...

»
Stephan Temme

Zur Nachahmung empfohlen: Ein Kinderorthopäde und Manualmediziner beschreibt eine standardisierte Untersuchung, mit der bei Säuglingen motorische Auffälligkeiten, Fehlstellungen oder Störungen zu finden sind. Eine mögliche Ursache ...

»
Katja Baumgarten

Eine Beckenendlage des Kindes ist eine mögliche Ursache des KiSS-Syndroms. Ein Hausarzt und Manualtherapeut mit Erfahrungen in der Hausgeburtshilfe erläutert die Zusammenhänge. Die Aufgabe der Hebammen sei es, das klinische Bild ...

»

Geburt

M.Sc. Anne Flade

Die Bedeutung der Eins-zu-eins-Betreuung für die Gebärende ist das Thema einer Masterarbeit an der Fachhochschule Salzburg in Österreich. Im Rahmen einer qualitativen Erhebung befragte die Autorin Frauen, die eine gelungene ...

Leseprobe

1. Lebensjahr

Birgit Heimbach

»Bovine Milk and Meat Factors« (BMMF) sind DNA-Bestandteile in Rindfleisch und Kuhmilch. Sie stehen im Verdacht, für Dickdarm- und Brustkrebs verantwortlich zu sein. Als mögliche Maßnahme zum Schutz vor einer BMMF-Infektion in der ...

»

Wissenschaft & Forschung

Dr. med Ulla Döhnert

»Wird es ein Junge oder ein Mädchen?« Diese Frage wird werdenden Eltern häufig schon vor der Geburt gestellt. Aber es gibt mehr Varianten der Geschlechtsentwicklung.

»

Politik & Gesellschaft

Dr. phil. Beate Ramsayer

Der »State of the World´s Midwifery Report« wurde im Mai pünktlich zum Welthebammentag von der UNFPA veröffentlicht. Er bringt ans Licht, was angesichts einer weltweit viel zu hohen Mütter- und Kindersterblichkeit nicht im ...

»

Recht

Katja Baumgarten

Wie ging es weiter für die Ärztin und Hebamme, die am 1. Oktober 2014, wenige Tage vor ihrem 61. Geburtstag, wegen »Totschlags durch Unterlassen« verurteilt worden war? Das für die Geburtshilfe außergewöhnlich harte Urteil wurde ...

»

Kultur

Birgit Heimbach

Weiblich oder männlich: kugelrund oder phallische Form. Die aus Japan stammende Künstlerin Yayoi Kusama lebte immer zwischen sexueller Befreiung und Entsagung. Dies manifestiert sich in ihrer Kunst voller Tentakeln und Punkte. Bis ...

»