Niedersachsen

Ethikberatung für ÄrztInnen

Angesichts eines erheblichen medizinischen Fortschritts kommen ÄrztInnen in der Behandlung Ihrer PatientInnen immer wieder in schwierige ethische Grenzbereiche. Gemeinsam mit der Universitätsmedizin Göttingen sowie der Akademie für Ethik in der Medizin gründete die Ärztekammer Niedersachsen jetzt eine Beratungsstelle „Netzwerk ambulante Ethikberatung Göttingen“ für niedergelassene MedizinerInnen. Das bundesweit einmalige Netzwerk soll MedizinerInnen Unterstützung in schwierigen Entscheidungssituationen bieten.

Neben dem Angebot einer ambulanten Ethikberatung und Fortbildungen soll es zusätzlich die Aufgabe des Netzwerkes sein, Leitlinien für ethische Konflikte der ambulanten Versorgung zu entwickeln.

(aerzteblatt.de, 16.9.2015)

Rubrik: Regionales

Erscheinungsdatum: 16.10.2015