Niedersachsen

Hebammenzentrale ab März bei der Region Hannover

Die dreijährige Projektzeit läuft aus: Die Hebammenzentrale in Hannover wird ab dem 1. März 2022 zur Region Hannover wechseln. Die Regionsversammlung hat am 21. Dezember 2021 beschlossen, die Hebammenzentrale zu übernehmen und sie an den Fachbereich Gesundheit und Region anzuschließen.

»Wir freuen uns sehr darüber, dass die Hebammenzentrale Teil des Gesundheitsamtes wird. Die Zentrale hat schon in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, die angespannte Versorgungssituation von werdenden Müttern und Familien in der Region deutlich zu entschärfen und ist zu einer wichtigen Schnittstelle für Hebammen und werdende Eltern geworden«, so Cora Hermenau, Dezernentin für öffentliche Gesundheit der Region Hannover.

Für die erste dreijährige Projektlaufzeit hatte die Region Hannover insgesamt 360.000 Euro bereitgestellt. Für das kommende Jahr plant die Region rund 120.000 Euro für die Kosten der Einrichtung.

Quelle: HAZ, 23.12.2021 · Newsletter Hebammenzentrale Hannover, 3.1.2022 · DHZ

Rubrik: Regionales

Erscheinungsdatum: 05.01.2022