Filmtipp

Kinostart von „Ein Kuss von Béatrice“

  • Im französischen Original heißt der Film "Sage femme", was im Deutschen "Weise Frau" oder Hebamme bdeutet.

  • Am 8. Juni startet der Film „Ein Kuss von Béatrice“ in den deutschen Kinos. Die Tragikomödie mit Catherine Deneuve und Catherine Frot in den Hauptrollen feierte in diesem Jahr auf der Berlinale seine Weltpremiere. Im französischen Original heißt der Film „Sage Femme“, was „Hebamme“ bedeutet oder auch „weise Frau“. Catherine Frot spielt in diesem Film die leidenschaftliche Hebamme Claire, deren geburtshilfliche Station geschlossen wird. Sie muss sich beruflich neu orientieren und will dabei ihre Ideale gewahrt sehen. Doch auch sonst ist in ihrem Leben einiges im Umbruch.

    Der Film unter der Regie von Martin Provost wird fast ausschließlich von vier Hauptcharakteren getragen und mutet so intim an wie ein Kammerspiel. „Amour, Bohème et Drame“ gibt es inklusive – in einer typisch französischen Mischung. Es ist ein großes Vergnügen, sich in die Welt von Claire hineinziehen zu lassen.

    Einen ersten Eindruck verschafft der Link zu dem französischen Trailer mit deutschen Untertiteln: https://www.youtube.com/watch?v=7yWfEnhGj6U