WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“

Weltstillwoche und Online-Verlosung

Die Weltstillwoche vom 2. bis 8.Oktober steht unter dem Motto „Stillen fördern – gemeinsam!“. Babyfreundliche Geburts- und Kinderkliniken verstehen sich als wichtige Partner für die Mutter und junge Familie, um das Stillen zu fördern. „Das Personal einer Babyfreundlichen Geburts- oder Kinderklinik wird speziell in der Stillberatung geschult und macht die Eltern ‚fit‘ für die Stillzeit“, so Dr. Carsten Böing, Erster Vorsitzender der WHO/UNICEF-Initiative. „Bei ‚Babyfreundlich‘ bedeutet Stillförderung immer auch, die Eltern-Kind-Bindung zu fördern. Das Stillen ist die natürliche Folge eines gelungenen ‚Bondings‘.“, so Dr. Böing weiter.

Unterstützung bei der Still- und Bindungsförderung bietet außerdem ein so genanntes „Bonding-Top®“, das Müttern eine entspannte Nähe zu ihrem Baby ermöglicht. Das Bonding-Top® ist ein elastisches Top aus weicher Baumwolle. Die Mutter streift das Bonding-Top® über, so dass es ihre Brust und ihren Oberbauch bedeckt. In dieses „Bonding-Top®“ oder auch „Bonding-Tube“ wird das Kind hineingenommen. Der mäßige Druck, mit dem der elastische Stoff das Kind festhält, erinnert an die Enge im Mutterleib und wirkt beruhigend.

Zur Weltstillwoche verlost die WHO/UNICEF-Initiative 25 Bonding-Tops® an junge Eltern.

> www.babyfreundlich.org/weltstillwoche2017/

WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“, 22.9.2017

Rubrik: 1. Lebensjahr