ACOG

Keine eindeutige Empfehlung für ein Vaginal Seeding

  • Das sogenannte "Vaginal seeding" nach Kaiserschnitt ist eine Intervention, die ebenso wie andere Eingriffe in die Geburt einer Evidenz bedürfen.

  • Das American College of Obstetricians and Gynecologists (ACOG) spricht sich gegen eine generelle Empfehlung des sogenannten „Vaginal Seeding“ aus. Die Datenlage sei derzeit dafür zu unsicher. Bei dieser Methode wird mit einem Tupfer über den Vaginalschleim der Mutter gewischt und dieser anschließend auf Nase, Mund und Haut des Neugeborenen aufgetragen. Damit sollen die Bakterien der Mutter auf das Kind übertragen werden und zu einer besser angepassten Darmflora des Kindes führen. Mit der steigenden Sectiorate lassen sich steigende Raten von Asthma, Immunschwächeerkrankungen und Neurodermitis beobachten, die auf ein verändertes Mikrobiom des Neugeborenen zurückgeführt werden.

    Diese Hypothesen werden nur durch sehr kleine retrospektive Beobachtungsstudien belegt. Das ACOG unterstützt daher die Anwendung des „Vaginal Seeding“ nur im Rahmen eines von einem institutionellen Überprüfungsausschuss befürworteten Forschungsprotokolls.

    Wenn eine Frau dies allein für sich und ihr Kind durchführen möchte, sollte sie darüber aufgeklärt werden, dass auch pathogene Keime in der Vaginalflora übertragen werden. Es sollten zumindest negative Blutproben für das Herpes-simplex-Virus, Streptokokken B, Chlamydien und Gonorrhoe vorliegen. Außerdem wird den behandelnden GynäkologInnen dringend geraten, sich das Aufklärungsgespräch gegenzeichnen zu lassen. Aufgrund des theoretischen Risikos einer neonatalen Infektion sollte die durchgeführte Prozedur für den Neonatologen oder den Hausarzt in irgendeiner Form dokumentiert werden.

    Kommentar: Für eine Empfehlung bedarf es dringend weiterer Forschung zu Sicherheit und Benefit des „Vaginal Seeding“.

    Quelle: American College of Obstetricians and Gynecologists: Vaginal seeding. Committee Opinion No. 725. Obstet Gynecol 2017:130:e274–8. https://www.acog.org/Resources-And-Publications/Committee-Opinions/Committee-on-Obstetric-Practice/Vaginal-Seeding ∙ DHZ

    Rubrik: Geburt