Nordrhein-Westfalen

Neue mobile Intensivstation in Bielefeld für Frühgeborene

  • Demonstration des Ernstfalls: Marco Schmidt, Jörg Höke und Dr. Stefan Heinzel laden den Inkubator ins neue Fahrzeug.

  • Pünktlich zum Welt-Frühgeborenen-Tag am 17. November wurde in Bielefeld ein neuer Babyintensivtransportwagen (B-ITW) vorgestellt. Die Feuerwehr und die Mediziner aus dem Perinatalzentrum des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) haben ihre jahrelang gesammelten Erfahrungen in Bau und Ausstattung des Rettungswagens für Neu- und Frühgeborene einfließen lassen. Babys mithilfe eines Inkubators wie in einer kleinen mobilen Intensivstation transportiert. Er ist mit verbesserter Technik unterwegs und hat nach 16 Jahren das bisherige Kinder-Intensivmobil (KIM) abgelöst.

    Quelle: Evangelisches Klinikum Bethel gGmbH, 17.11.2017

    Rubrik: Regionales