Europäischer Gesundheitsindex

Deutschland auf Platz 7 von 35

Der Euro Health Consumer Index 2017 wurde aufgrund von 46 Indikatoren erstellt. Diese wurden zu den Gruppen Patientenrechte und -informationen, Zugang zu Versorgung, Behandlungsoutcome, Prävention und Arzneimittelgebrauch, Bandbreite und Erreichbarkeit zusammengefasst. Die Niederlande überzeugten auf Platz 1, gefolgt von der Schweiz (2), Dänemark (3), Norwegen (4), Luxemburg (5), Finnland (6), Deutschland (7), Belgien (8), Island (9), und Frankreich (10). Im Preis-Leistungs-Verhältnis lagen die Niederlande vor Island und Finnland.

Quelle:

https://healthpowerhouse.com/files/EHCI-2017/EHCI-2017-report.pdf DHZ