DHZ 02/2017

Ausgabe 02/2017

Lesen Sie im Titelthema „Berührendes Handwerk“ über Hände in der Hebammenarbeit • Aromamassagen • das Karpaltunnelsyndrom • die tiefe Beckenbodenmassage beim Geburtsstillstand.

Im zweiten Heftteil über die Wirkung von Schlafempfehlungen zur Prävention des Plötzlichen Kindstodes auf die Mutter • Hämangiome • Planung und Dokumentation von Arbeitsschritten im QM.

Inhalt

Einwurf

Prof. Dr. Hildegard Przyrembel

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Hebammenwesen kürzlich in das Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Ist das nicht ein Anachronismus, der zum Himmel schreit? Nun bekommen wir höchstamtlich bestätigt, welchen ...

»

Editorial

Mit deiner Hände Arbeit
Peggy Seehafer

„Was deine Hände erarbeitet, das wirst du genießen; wohl dir, du hast es gut!", heißt es im Psalm 128 in der Bibel. Es stimmt, Hebammen vollbringen mit ihren Händen täglich kleine Wunder und sie sind zu Recht stolz darauf. Sie ...

»

Thema: Berührendes Handwerk

Gabriele Mariell Kiebgis | Prof. em. Dr. med. Bruno Müller-Oerlinghausen

Hände können eine Menge Gefühle vermitteln. Therapeutisch eingesetzt, können sie Angst und Depression vermindern, den Geburtsschmerz lindern, die Frühgeborenenrate reduzieren und diese Neugeborenen schneller reifen lassen. Studien ...

»
Peggy Seehafer

Berührung ist ein kraftvolles Instrument für die Übertragung positiver Emotionen. Hebammen berühren Schwangere und Gebärende überall. Aber der Körperkontakt kann auch als übergriffig und missbräuchlich empfunden werden. Manchmal ...

»
Karin Stachowiak

Im Alltag einer Hebamme werden Hände gefordert und strapaziert. Die Arbeit funktioniert nicht ohne berühren, massieren und im Ernstfall kräftig zupacken. Aromamassagen wirken für Mütter ebenso gut wie für Hebammen.

»
Efe Gökpinar

ChiropraktorInnen behandeln ausschließlich mit Hilfe ihrer Hände mechanische Probleme an Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern sowie deren Auswirkungen. Typische Schwangerschaftsbeschwerden wie Becken- und Rückenschmerzen können ...

»
Birgit Heimbach

In der Schwangerschaft kann ein Karpaltunnelsyndrom zu erheblichen Beschwerden führen. Handchirurgen und Orthopäden erläutern die Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Was können Hebammen ihren Schwangeren raten? Wann sollten sie ...

»
Sandra Bieler

Die Hände sind im Arbeitsalltag fast ständig im Einsatz. Da sind Hygiene und Infektionsschutz ebenso wichtig wie der Hautschutz. Mit den richtigen Maßnahmen lässt sich beides gut miteinander verbinden.

Leseprobe
Tara Regine Franke

Gebärende zeigen viele Haltungen und Bewegungen, die sie nur scheinbar zufällig wählen. Mit einem tieferen Verständnis für deren Wirkungen offenbart sich, dass die meisten Frauen damit intuitiv den Schmerz mindern und zugleich die ...

»

Geburt

Corina Scheurer

Fünf Stunden Austreibungsphase und eine ermattete Frau, die alles versuchen will, um die Sectio zu vermeiden. Im Helios-Klinikum Pforzheim findet das Hebammenteam durch eine Abwandlung der tiefen Beckenbodenmassage nach Verena ...

»

1. Lebensjahr

Lisa Rehmann-Zauner

Im Wochenbett ranken sich um das Thema Schlafen für junge Eltern viele ängstliche Fragen und die Angst vor dem Plötzlichen Säuglingstod führt zu heftiger Verunsicherung. Die Masterarbeit der Autorin „Der sichere und gesunde ...

»
Dr. med. Ingo Königs | Dr. med. Miriam Fattouh

Das Hämangiom, der sogenannte „Blutschwamm“ spielt in der alltäglichen Praxis der Hebammen und KinderärztInnen eine zunehmende Rolle. Eine Übersicht über die verschiedenen Arten und mögliche Therapien.

»

Beruf & Praxis

Frauke Lippens

Erfahrungsbericht einer Hebamme, die gegen Duftstoffe allergisch ist: Es hat lange gedauert, die Ursache ihrer zunehmenden Beschwerden zu erkennen. KundInnen und Kolleginnen reagieren mal mehr, mal weniger einfühlsam. Doch ...

»

Organisation & Qualität

Monika Selow

Der erste Teil zum Thema Prozessdarstellungen hat erläutert, welche Hebammentätigkeiten als Prozesse zu verstehen sind (siehe DHZ 1/2017). Am Beispiel von Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen zeigt sich nun, wie Hebammen ...

»

Recht

Eva Labusová

Wie sieht es aus mit der Wahlfreiheit des Geburtsortes in Tschechien? Ein Gespräch mit der tschechischen Anwältin Adéla Horejší über zwei bemerkenswerte Urteile: Die Präsidentin der tschechischen Hebammenunion Ivana Königsmarková ...

»

Weiterbildung & Kongresse

Peggy Seehafer

Zum elften Mal fand in Mainz das vom Thieme-Verlag veranstaltete Hebammenforum statt. Interventionen hätten immer die Alternative des geduldigen Nichtstuns – das war eine These, die anhand der Vorträge diskutiert wurde.

 

»

Ausbildung & Studium

Barbara Moosbrucker

Wie können Hebammen werdende Eltern im Geburtsvorbereitungskurs unterstützen, damit sie langfristig gestärkt in ihrer neuen Rolle ankommen? Die Antworten von drei Expertinnen stellt ein Poster vor, das auf dem 3. DHZCongress im ...

Leseprobe
Peggy Seehafer

Hebammenstudentinnen und -schülerinnen sind zukünftige Kolleginnen. Wie es gelingen kann, sie optimal in das Hebammenwesen einzuführen, wurde am 2. und 3. Dezember während der 5. Ausbildungskonferenz der European Midwives ...

»