DHZ 06/2007

Alles nach Plan: Geschlechtsbestimmung ab der achten Woche

Erika Feyerabend | Die Kölner Biotech Firma PlasmaGen hat seit Dezember 2006 ein umstrittenes Verfahren im Angebot: Ab der achten Schwangerschaftswoche kann ein Bluttest das Geschlecht des Ungeborenen bestimmen (siehe auch DHZ 4/2007, Seite 4). Ob Mädchen oder Junge – was nützt der Anwenderin die frühe Gewissheit und was sind die (un-)erwünschten Folgen? Erika Feyerabend
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 06/2007 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

5. DHZCongress
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift