DHZ 12/2008

Jeder Dammschutz ist eine Intervention

Den Damm der Frau bei der Geburt zu schützen, ist Hebammen ein großes Anliegen. Doch das aktive Schützen ist auch eine Intervention, die in das aktive selbstbestimmte Geburtserleben der Frau eingreift. Was trauen wir der Frau zu – inwieweit können wir sie mehr durch unser Nichteingreifen schützen? Prof. Dr. Christiane Schwarz
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 12/2008 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift