Geburtsbedingte Erkrankungen

Frauen suchen sich selten Hilfe im ersten Jahr post partum

Im ersten Jahr nach der Geburt suchen sich Frauen nur selten professionelle Hilfe für geburtsbedingte Erkrankungen. 48 Studien wurden für ein systamtisches Review auf der Suche nach Ursachen betrachtet, wobei sich vier...

»

DHV

Martina Klenk, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes (DHV), widerspricht in einem Leserinnenbrief dem Spiegel-Autor Manfred Dworschak. Dieser hatte...»

DGHWi

Am 20. Februar wurde Prof. Dr. Rainhild Schäfers (Professorin im Studienbereich Hebammenkunde an der Hochschule für Gesundheit, hsg) als 1....»

DGFE

Mitte Februar hat sich an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Köln die Deutsche Gesellschaft für Fetale Entwicklung (DGFE)...»

DFH

Am 25. Februar lud Barbara Steffens, Gesundheitsministerin in Nordrhein-Westfalen, zum „Runden Tisch Geburtshilfe NRW“ ein. TeilnehmerInnen waren...»

Sachsen

Sachsen wird sich im Bundesrat für eine tragfähige Lösung der Haftpflichtproblematik bei Hebammen einsetzten, um die Geburtshilfe auch weiterhin...»

Niedersachsen

Paare, beispielsweise aus Lüneburg, die sich in Hoffnung auf die Erfüllung ihres Kinderwunsches im nahen Hamburg behandeln lassen, gingen bei der...»

Berlin

Am 28. Februar 2011 hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin das Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen eröffnet. Hier...»