Filmtipp

American Circumcision – Jungenbeschneidung in den USA

  • Ein sehenswerter Dokumentarfilm aus den USA spiegelt die dort schwelende Diskussion zur Jungenbeschneidung.

  • In den USA ist die Beschneidung von Jungen der am häufigsten durchgeführte chirurgische Eingriff. Die USA sind das einzige industrialisierte Land, das diese Praxis ohne religiöse Begründung als Routineeingriff durchführt.

    Dieser Dokumentarfilm von Brendon Marotta zeigt die Gründe dafür und dagegen auf. Beide Seiten der schwelenden Diskussion kommen in dem Film zu Wort, also auch die VertreterInnen der Intactivist-Bewegung, die sich auf das Recht auf körperliche Unversehrtheit aller Kinder beruft.

    Der Film kann online in den verschiedensten Medien angesehen werden: >https://circumcisionmovie.com/see-the-film/. Der eindrückliche Trailer findet sich unter >https://circumcisionmovie.com/trailers/.

    Die DHZ wird zu diesem Thema im Januar 2019 einen Artikel veröffentlichen.

    Quelle: DHZ, 11.9.2018