Hamburg

Ausstellung rund ums Tattoo

Die Ausstellung „Tattoo“, die seit dem 13. Februar im Museum für Kunst und Gewerbe (Steintorplatz) in Hamburg läuft, lotet erstmals das breite Spektrum dieser alten und noch immer sehr lebendigen Kulturtechnik der Tätowierung im Fokus von Kunst und Design aus, stellt internationale Positionen vor und greift aktuelle Diskussionen auf.

Ein Schwerpunkt liegt auf der wechselseitigen Beeinflussung von Kunst, traditioneller Tätowierpraxis und visueller Gestaltung. Die Ausstellung zeigt über 250 Arbeiten aus dem späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart: darunter Fotografien, Farbholzschnitte, Gemälde und Skulpturen, Videoarbeiten und Audioinstallationen sowie Vorlageschablonen und historische Hautpräparate. Tätowiergeräte von einfachen Naturwerkzeugen bis zu filigranen Präzisionsmaschinen, Farben und Pigmente vermitteln ein Bild von der handwerklichen Praxis.

Weitere Informationen im Internet unter www.mkg-hamburg.de.

Rubrik: Regionales

Erscheinungsdatum: 18.03.2015