Geburtsvorbereitende Akupunktur

Hohe Zufriedenheit, aber keine leichteren Geburten

  • Akupunktur während der Geburt ist mit einer hohen Zufriedenheit bei den Frauen mit der Behandlung verbunden, auch wenn diese das geburtshilfliche Outcome nicht verändert.

  • Die Anwendung von geburtsvorbereitender Akupunktur ist weit verbreitet, doch existieren widersprüchliche Aussagen zu ihrer Wirksamkeit. Noch weniger Informationen gibt es zur Erwartung und den subjektiven Erfahrungen der Frauen.

    In einer retrospektiven Kohortenstudie an der Universität Graz erhielten Frauen einen validierten Fragebogen zu ihrer Zufriedenheit mit der geburtsvorbereitenden Akupunktur. 70 Frauen sendeten einen komplett ausgefüllten Fragebogen zurück (47 %). In der Analyse zeigte sich, dass 97,1 % von ihnen zufrieden oder sehr zufrieden mit der Behandlung waren. Die Frauen, die antworteten, unterschieden sich nicht von den Frauen, die nicht antworteten. Alle waren  nach geburtshilflichen und klinischen Daten ausgewählt worden.

    Das Outcome von 144 Frauen mit geburtsvorbereitender Akupunktur und von 576 einer Vergleichsgruppe ohne Akupunktur unterschied sich nicht signifikant, weder in der Dauer der Geburt noch im Gebrauch von Schmerzmitteln.

    Zusammenfassend lässt sich aber sagen, dass die geburtsvorbereitende Akupunktur von den Frauen sehr gut akzeptiert wird, unabhängig vom Einfluss auf die Dauer der Geburt und den Schmerz.

    Quelle.

    Trutnovsky G et al.: Prenatal acupuncture: Women's expectations and satisfaction and influence on labor. Birth online 2018. http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/birt.12336/abstract DHZ

    Rubrik: Geburt