Rheinland-Pfalz

Bündnis Pflegeaufstand gegründet

Pflegefachpersonen von 22 Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wollen sich nicht länger mit dem Pflegenotstand abfinden. Auf Initiative des Krankenpflegers Christopher Strumm aus Baumholder haben sie am 18. September auf einer Videokonferenz ein Bündnis »Pflegeaufstand Rheinland-Pfalz« gegründet.

Die Gründung wurde von insgesamt 58 Personen vorgenommen, es besteht jetzt die Absicht weitere UnterstützerInnen zu gewinnen. Vereinbart wurde für den Frühlingsanfang am 20. März 2021 eine Demonstration um und in Mainz vorzubereiten. Das Bündnis wird bis dato schon von zehn Organisationen und Verbänden unterstützt, so die Gewerkschaft ver.di und der Hebammenlandesverband Rheinland-Pfalz. Neben beruflichen Pflegekräften aus der Kranken- und Altenpflege beteiligen sich auch pflegende Angehörige an dem Zusammenschluss.

Weitere Informationen unter > www.pfausta.de

Rubrik: Regionales

Erscheinungsdatum: 22.10.2020