Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Die Weichen für den neuen Studiengang Hebammenkunde sind gestellt

  • Austausch zur Hebammenkunde an der OTH Regensburg: (von links) Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, MdL Sylvia Stierstorfer, Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler, Prof. Dr. Klaudia Winkler, Vizepräsidentin der OTH Regensburg, und MdB Peter Aumer.

  • Auf Initiative und Einladung der CSU-Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer haben sich am 2. Juli Bayerns Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler, der Bundestagsabgeordnete Peter Aumer, der Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) Prof. Dr. Wolfgang Baier und die Vizepräsidentin Prof. Dr. Klaudia Winkler an der OTH Regensburg über die Chancen und Möglichkeiten des neuen Studiengangs Hebammenkunde ausgetauscht. Auch die Akademisierung der Geburtshilfe in Bayern war allgemein ein Thema.

    Die OTH Regensburg hat in einem Modellversuch den Bachelorstudiengang für Hebammenkunde ins Leben gerufen. Der siebensemestrige Studiengang ermöglicht die akademische Hebammenausbildung in Ostbayern. Im Wintersemester 2019/2020 startet der erste Jahrgang.

    Quelle: OTH Regensburg, 25.7.2019

    Rubrik: Aus- und Weiterbildung

    Erscheinungsdatum: 14.08.2019