Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e. V.

Ehrung im Bundeskanzleramt

Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs startsocial e.V. erhielten 100 soziale Vereine ein Beratungsstipendium und wurden vier Monate lang von erfahrenen Fach- und Führungskräften aus der Wirtschaft ehrenamtlich bei ihrer Weiterentwicklung unterstützt. In diesem Jahr war der Wandlitzer Verein „Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.“ unter den Geförderten. Für die Schönwalderin Dana Waschinsky-Wolff sowie ihre deutschlandweiten UnterstützerInnen kommt es noch besser: Sie erhalten am 3. Juni 2019 als eine von 25 ausgewählten Initiativen und Vereinen eine Ehrung im Bundeskanzleramt. Sieben von ihnen erwarten dort Geldpreise von jeweils 5.000 Euro.

„Wir haben sehr von der Beratung durch unsere Coaches Christin Bartz und Roman Scheffler profitiert und freuen uns umso mehr, nun zu den überzeugendsten Initiativen zu gehören.“, so Dana Waschinsky-Wolff, 1. Vorsitzende des Vereins . „Gemeinsam haben wir unsere komplette Vereinsstruktur durchleuchtet, wegweisende Prozesse und Strukturen erarbeitet, neue Ideen entwickelt und einen Finanzplan erstellt. Unser Engagement nun so gewürdigt zu wissen, ist überwältigend.“

Quelle: Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e. V., 12.4.2019