Netzwerk „Gesund ins Leben“

Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter

Das Netzwerk Gesund ins Leben, eine Initiative des Bundesernährungsministeriums, hat im Konsens mit relevanten Fachgesellschaften und Berufsgruppen neue Handlungsempfehlungen zur Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter entwickelt. Sie wurden am 3. Dezember 2013 auf dem 3. Kongress des Netzwerks in Berlin dem Fachpublikum vorgestellt.
Die Handlungsempfehlungen haben vor allem den Alltag der Familien im Blick. Danach können und sollen Kinder am Ende des ersten Lebensjahres an der gemeinsamen Familienmahlzeit teilnehmen. Sie benötigen dann ebenso wie größere Kinder und Erwachsene eine ausgewogene Ernährung. Tierische Lebensmittel empfiehlt das Netzwerk in mäßiger Menge. Zucker, Süßigkeiten und Snackprodukte sollten die Ausnahme sein. Eine weitere Empfehlung des Netzwerkes betrifft die Bewegung im Kleinkinderalter. Zahlreiche Beschäftigungen im Sitzen führen dazu, dass ausreichend Bewegung auch bei Kleinkindern nicht mehr selbstverständlich ist. Das Netzwerk empfiehlt Eltern, Bewegung mit in den Alltag einzuplanen, zum Beispiel indem kurze Strecken immer zu Fuß, mit dem Laufrad oder Roller statt mit dem Auto zurückgelegt werden. Die Handlungsempfehlungen „Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter“ können im Internet unter www.gesund-­ins-leben.de heruntergeladen werden.

(aerzteblatt.de, 3.12.2013; aid infodienst e.V.; DHZ 2/2014)

Rubrik: 1. Lebensjahr

Erscheinungsdatum: 01.02.2014