Bayern

Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik lehnt 29 Anträge ab

Die Bayerische Ethikkommission für Präimplantationsdiagnostik (PID) hat 2018 über deutlich mehr Anträge entschieden als 2017. Konkret entschied die Ethikkommission über 247 Anträge – im Vorjahr waren es 155 Anträge. 218 Anträge wurden zustimmend bewertet, 29 abgelehnt.

Die Bayerische Ethikkommission für PID besteht seit knapp drei Jahren und hat seit ihrer Konstituierung im März 2015 über 565 Anträge entschieden. Davon wurden 496 zustimmend bewertet, 69 wurden abgelehnt.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, 22.12.2018

Rubrik: Regionales

Erscheinungsdatum: 14.01.2019