Beobachtungsstudie

Geburtsmodus und Dysfunktionen des Beckenbodens

  • Gemäß einer Beobachtungsstudie aus Brasilien gibt es keine Unterschiede bei Beckenbodenerkrankungen je nach Geburtsmodus.

  • Gibt es einen Unterschied bei der Dysfunktion des Beckenbodens im frühen Wochenbett, nach einem Monat und nach drei Monaten in Abhängigkeit vom Geburtsmodus? In einer prospektiven Beobachtungsstudie aus Brasilien wurden 227 Frauen (141 vaginale Geburten, 28 sekundäre Sectiones und 58 elektive Sectiones) im Wochenbett befragt. 79 Frauen konnten auch nach einem Monat und 41 nach drei Monaten befragt werden.

    Es zeigten sich weder Unterschiede bei der Urin-Inkontinenz, bei der Stuhl-Inkontinenz, bei den Beckenschmerzen und bei den Kraftwerten der Muskeln.

    Fehlfunktionen des Beckenbodens im Wochenbett hängen gemäß dieser Untersuchung nicht mit dem Geburtsmodus zusammen.

    Colla C et al.: Pelvic floor dysfunction in the immediate puerperium, and 1 and 3 months after vaginal or cesarean delivery. Int J Gynaecol Obstet. 2018. 143(1):94-100. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29876920  DHZ

    Rubrik: Wochenbett