Thüringen

Herzenswald für verwaiste Eltern in Gera eingeweiht

Ein sogenannter Herzenswald für verwaiste Eltern ist Mitte November in Gera eingeweiht worden. Im Herzenswald können Eltern und Geschwister verstorbener Kinder einen Baum pflanzen, der an das Kind erinnert. Initiiert wurde das Projekt von Cornelia und Holger Günther, die im Jahr 2007 die Regionalstelle für verwaiste Eltern und trauernde Geschwister Ostthüringen gründeten. 2010 haben sie dafür den Thüringer Familienpreis erhalten.

Quelle: dpa, 10.11.2018

Rubrik: Regionales