Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen/Katholischen Hochschule Mainz

Hochschul-Hebammenstudium kommt

Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen will zum Wintersemester 2021/22 auf ein akademisches Hebammenstudium umstellen. Wie an der Katholischen Hochschule in Mainz sei aber noch nicht entschieden, wie viele Plätze es dafür geben werde. Im Wintersemester 2017/18 waren 140 Studierende an beiden Hochschulen für Hebammenwesen eingeschrieben.

Die beiden Hochschulen sollen in Rheinland-Pfalz den sogenannten primärqualifizierenden Studiengang anbieten, den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plant. Der Unterschied zu dem bisherigen dualen Studium an diesen Hochschulen: Die Hochschule ist voll verantwortlich und nicht mehr Berufs- und Hochschule gemeinsam.

Für die neuen Studiengänge sei viel mehr Personal und eine ganze andere Ausstattung notwendig, sagte Monika Greening, Professorin für Hebammenwissenschaft an der Hochschule. In Ludwigshafen soll es darüber hinaus künftig auch einen Master-Studiengang „Innovative Versorgungspraxis in der Pflege und im Hebammenwesen“ geben.

Quelle: dpa, 15.6.2019

Rubrik: Aus- und Weiterbildung

Erscheinungsdatum: 09.07.2019