Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Kommunale Qualitätsdialoge Frühe Hilfen

Nach dem flächendeckenden Auf- und Ausbau der Netzwerke Frühe Hilfen gehört die qualitätsgesicherte Weiterentwicklung von Strukturen zu den wichtigsten Herausforderungen. Durch die Bundesstiftung Frühe Hilfen sind die auf- und ausgebauten Strukturen nun auch auf Dauer verstetigt. Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) unterstützt diesen Prozess durch langfristig angelegte Begleitforschung und eine partizipativ gestaltete Praxisentwicklung mit dem Projekt „Qualitätsentwicklung in der Praxis unterstützen – Kommunale Qualitätsdialoge Frühe Hilfen“ und leistet damit einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Frühen Hilfen vor Ort. Das Vorhaben basiert auf dem Qualitätsrahmen Frühe Hilfen, der vom NZFH und dessen Beirat erarbeitet wurde.

Interessierte Kommunen können sich ab sofort über ein Interessensbekundungsverfahren bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Mai. Die Zahl der Kommunen ist auf 24 begrenzt.

Weitere Informationen > www.fruehehilfen.de/fruehe-hilfen/unterstuetzung-fuer-die-praxis/kommunale-qualitaetsdialoge-fruehe-hilfen/