Nordrhein-Westfalen

Leitfaden Praxisanleitung ist online

  • Antworten auf viele Fragen bietet der Leitfaden Praxisanleitung, der von einer AG des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen erarbeitet wurde.

  • Werdende Hebammen sollen in den Praxisphasen ihres Studiums neben der Arbeit im Kreißsaal auch die außerklinische Hebammenarbeit kennenlernen. Dazu braucht es Hebammen, die sich als Praxisanleiter:in zur Verfügung stellen. Viele Hebammen haben schon jahrelang immer wieder Schüler:innen im sogenannten Externat mitgenommen und wollen auch gern weiter ausbilden. Andere Hebammen möchten gern damit beginnen und wissen nicht so genau, wie. Jetzt ist der klar strukturierte Leitfaden auf dem Weg zur Praxisanleiter:in behilflich.

    Denn zur Praxisanleitung gibt es viele Fragen: Zum Beispiel: »Wie werde ich überhaupt Praxisanleiter:in?«, »Was muss ich beachten?«, »Wie läuft es mit der Finanzierung?«, »Kann ich mir die Aufgabe mit anderen Hebammen teilen?« Antworten auf diese und viele andere Fragen bietet jetzt der Leitfaden Praxisanleitung, der von einer AG des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen erarbeitet wurde. Schauen Sie sich die interaktiven Seiten an und werden Sie Praxisanleiter:in! > https://www.hebammen-nrw.de/cms/aktuelles/meldungen/einzelansicht/datum/2022/05/16/neu-leitfaden-macht-praxisanleitung-leicht/

    Der Berufsverband der Hebammen in NRW hat ein großes Interesse daran, dass der berufliche Nachwuchs optimal ausgebildet wird und an dem großen Erfahrungsschatz der Hebammen sowohl in der Klinik als auch im ambulanten Bereich teilhaben kann. Der Landesverband bedankt sich ausdrücklich bei den Autorinnen des Leitfadens für die großartige Arbeit.

    Quelle: Landesverband der Hebammen Nordrhein-Westfalen e.V., 16.5.2022 · DHZ

    Rubrik: Regionales

    Erscheinungsdatum: 31.05.2022