Hochschule für Gesundheit Bochum

Praxispartner über Neuerungen im Hebammen-Studium informiert

45 TeilnehmerInnen hat die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) am 13. August zu einer Informationsveranstaltung für die Praxiskooperationspartner des Studienbereichs Hebammenwissenschaft per Video-Konferenz begrüßt und über die Neuerungen zum Wintersemester 2021/2022 informiert. Ab Herbst 2021 wird der neue Bachelor-Studiengang Hebammenwissenschaft an der hsg Bochum starten und sich insofern die Zusammenarbeit mit den kooperierenden klinischen und außerklinischen Einrichtungen weiterentwickeln.
Aktuell zähle der Studienbereich Hebammenwissenschaft 58 klinische PraxiskooperationspartnerInnen in Nordrhein-Westfalen und 148 KooperationspartnerInnen im außerklinischen Bereich in ganz Deutschland, so hsg-Präsident Prof. Dr. Christian Timmreck in seiner Begrüßungsrede.
Die hsg Bochum passt aktuell den Lehrplan an die veränderten Vorgaben des neuen Hebammengesetztes an und plant, nach der Akkreditierung den neuen Studiengang ab dem Wintersemester 2021/2022 anzubieten. Im Herbst 2020 gehen StudienanfängerInnen weiterhin in dem primärqualifizierenden, akkreditierten Bachelor-Studiengang Hebammenkunde an den Start.
Q
uelle: hsg, 13.8.2020

Rubrik: Aus- und Weiterbildung

Erscheinungsdatum: 28.08.2020