DHZ 11/2012
Weltkulturerbe normale Geburt, Teil 1

Wertewandel braucht Bewegung

Ein Drittel aller Geburten findet heute mittels Kaiserschnitt statt. Die normale Geburt ohne jegliche Eingriffe ist die absolute Ausnahme. Kann es einen Wandel geben? Welche Entwicklungen braucht es? Im ersten Teil des Eröffnungsvortrages beim 1. DHZCongress steht die Frage, welche Werte dem Gebären und der Hebammenkunst innewohnen und warum diese für eine menschliche Gesellschaft unabdingbar sind. Dr. Angelica Ensel
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 11/2012 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

5. DHZCongress