DHZ 07/2006

WHO-Studie

Da der letzte Überblick bezogen auf die Ursachen von Müttersterblichkeit bereits einige Jahre zurückliegt, hat sich eine Arbeitsgruppe der WHO mit der Auswertung neuerer Daten beschäftigt. Die Studie ist aktuell in der Zeitschrift „Lancet“ erschienen. Prof. Dr. Birgit Reime hat sie für die DHZ zusammengefasst. Prof. Dr. Birgit Reime
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 07/2006 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift