DHZ 07/2008

Wissen schützt nicht

Können Frauen heute noch „guter Hoffnung“ sein? Auf der Suche nach möglichen „Defekten“ gerät für die Frau diese erwartungsvolle Zeit aus dem Lot. Selbst Frauen mit einer Menge Vorwissen, die diesen Check eigentlich nur vornehmen lassen, um die Bestätigung zu erhalten, dass alles in Ordnung ist, sind für eine schlechte Nachricht nicht gerüstet. Welches Angebot brauchen Frauen, um sich hier schützen zu können? Dr. Angelica Ensel
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 07/2008 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

5. DHZCongress
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift