DHZ 06/2012
Recht auf reproduktive Selbstbestimmung

Zwischen Plan und Risiko

Von der Sexualaufklärung zur umfassenden Lebensplanung: Im Laufe einer Generation ist die Familienplanung in Deutschland von einer moralischen Frage zu einem sozialen Risiko geworden. In Zeiten von Hartz IV liegt in einer Schwangerschaft das größte Armutsrisiko für junge Frauen. Carola Bury
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 06/2012 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift