Beate Koschinski-Möller

ist Hebamme (Examen 1989). Sie lebt in Kassel, wo sie als freiberufliche Hebamme arbeitet. Sie ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft des BDH „Hebammen an Schulen“ und befindet sich in der Weiterbildung zur Familienhebamme. Über ihre beiden Kinder kam der erste Unterrichtskontakt mit der Schule zustande.

Quelle: DHZ 9/2007

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

5. DHZCongress
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift