Prof. Dr. Thomas Weiss

wurde 1960 in Weimar geboren, studierte Medizin, Biomedizin und Bio­kybernetik in Moskau. Von 1985 bis 1995 arbeitete er am Institut für Physiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wo er promovierte und auch seine Facharztausbildung (Physiologie) abschloss. Seit 1995 arbeitet er am Institut für Psychologie der FSU Jena, wo er 2001 habilitierte. Wissenschaftlich liegen seine Interessen besonders auf kortikaler Plastizität und Schmerz.
 

Quelle: DHZ 5/2016

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift