Gillian Weaver

studierte Ernährung und Diätetik. Von 1989 bis 2015 leitete sie die Muttermilchbank am Queen Charlotte und Chelsea Hospital in London. Sie war Mitbegründerin der britischen Vereinigung für Muttermilchbanken (www.ukamb.org) und später Co-Autorin der Richtlinien für die Gründung und den Betrieb von Muttermilchbanken in Großbritannien. 2007 ging sie zur Vereinigung der europäischen Milchbanken (www.europeanmilkbanking.com). Auf ihren Reisen in viele Länder setzte sie sich für die Unterstützung der Muttermilchbanken ein.

Quelle: DHZ 10/16

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

5. DHZCongress
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift