Gerichtsreportage, Teil 2

Gegensätzliche Sichtweisen

Ein Verhandlungstag beim Schwurgerichtsprozess am Landgericht Dortmund gegen eine Hebamme und Ärztin – angeklagt wegen Totschlag. Bei seiner außerklinischen Geburt aus Beckenendlage am 30. Juni 2008 war ein Kind leblos zur Welt gekommen (siehe auch DHZ 4/2013, Seite 58ff.). Welche Ursachen haben zum Tod des Kindes geführt? Katja Baumgarten

Dieser Artikel liegt in der Online-Version der DHZ nicht vor (Kopien des Artikels können über den Verlag bezogen werden).

Rubrik: Recht | DHZ 05/2013

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.