DHZ 09/2015
Stellungnahmen der Hebammenverbände

Ziele, Strategien, Visionen

„Wie umreißen Sie als Vertreterin Ihres Verbandes die berufspolitischen Ziele und Strategien Ihres Verbandes für die kommenden zwei bis drei Jahre?“ Diese Frage hat die DHZ-Redaktion an die drei Berufsverbände gerichtet – den Deutschen Hebammenverband (DHV), den Bund freiberuflicher Hebammen Deutschlands e.V. (BfHD) und den Deutschen Fachverband für Hausgeburtshilfe (DFH). Der DHV, größter Berufsverband, sieht sich „angesichts vielfältiger Anforderungen“ derzeit nicht in der Lage, sich zu äußern. Die erste Vorsitzende, Martina Klenk, bat um Verschiebung.

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.