Geflüchtete Familien und Frühe Hilfen

Fachtag der Bundesstiftung Frühe Hilfen am 21. September in der Goethe-Universität in Frankfurt/Main (Norbert-Wolheim-Platz 1).

21.9.2018
Frankfurt/Main

Aus dem Programm:

  • Prekäre Zwischenwelten: transkulturelle Streiflichter auf Transit- und andere Übergangsräume
  • Konzepte von Elternschaft, Geschlecht und Familie im Kontext von Migration und Flucht
  • M.A.R.I.A.M. – Starthilfe für geflüchtete Frauen rund um Schwangerschaft und Geburt – ein ehrenamtlicher Begleitdienst im Rahmen des Bundesprojektes »Menschen stärken Menschen«

Information und Anmeldung:

Nationales Zentrum Frühe Hilfen, www.fruehehilfen.de/fachtag-gefluechtete-familien-und-fruehe-hilfen

« Zurück zur Übersicht