DHZ 05/2011

Ausgabe 05/2011

Lesen Sie im Titelthema „Seelische Krisen nach der Geburt“, wie Hebammen eine postpartale Krise erkennen • über den Verein „Schatten & Licht“ e.V. • Psychopharmaka für Schwangere und Stillende. Im zweiten Heftteil über eine Hausgeburtsstudie • die Neufassung der Mutterschafts-Richtlinien • u.v.m.

Editorial

Verweigerung!
Katja Baumgarten

Der Selbsthilfeverein Licht & Schatten schätzt, dass hierzulande jährlich für etwa 100.000 Frauen ihre Mutterschaft mit einer seelischen Krise beginnt – genau in der sensiblen Zeit, die für die Eltern-Kind-Bindung so wichtig ist. ...

»

Thema: Seelische Krisen nach der Geburt

Andrea Bürgi

Erfahrungsbericht einer zweifachen Mutter, die nach ihren Geburten seelische Krisen durchlitten hat: Während sie jeden Tag als Qual empfand, wirkte sie nach außen wohl nur angespannt. Mit Hilfe ihres Mannes, Freunden, Familie und ...

»
Dr. Christiane Hornstein | Natalie Baranski | Dr. Patricia Trautmann-Villalba | Dr. Elke Wild

Leidet die Mutter nach der Geburt unter einer seelischen Störung, so leidet oft auch ihr Kind unter mangelnder Bindung und Beziehungsfähigkeit. Hebammen befinden sich in einer Schlüsselrolle, um Störungen frühzeitig wahrzunehmen ...

»
Stefanie Heer

Beim Auftreten einer postpartalen Depression sind Hebammen die Ersten, die an der Seite der Frau stehen und mit den Symptomen konfrontiert werden. Sie stellen die Weichen, die den weiteren Umgang der Betroffenen mit der Erkrankung ...

»
Constanze Weigle | Bettina Spiekermann-Buhl | Dr. Carl-Ludwig Von Ballestrem

Constanze Weigle, Bettina Spieckermann-Buhl und Dr. Carl-Ludwig von Ballestrem berichten vom Marcé-Arbeitskreis für peripartale psychische Erkrankungen in Stuttgart: ein Beispiel für gelungene Kooperation mit Hebammen und anderen ...

»
Katja Baumgarten

Katja Baumgarten im Interview mit Egon Garstick. Der Psychotherapeut aus Zürich engagiert sich speziell in der Beratung von Männern, die nach der Geburt in eine seelische Krise geraten. Die Krise beschreibt er als Chance für eine ...

»
Sabine Surholt

Sabine Surholt stellt den Verein „Schatten & Licht – Krise rund um die Geburt“ vor. Die bundesweite Initiative zu peripartalen psychischen Erkrankungen wendet sich ausdrücklich an Hebammen, vermittelt ihnen Informationsmaterial ...

»
Dr. Uta Pietsch

Dr. Uta Pietsch berichtet von der Mutter-Kind-Behandlung auf der verhaltenstherapeutischen Depressionsstation des Universitätsklinikums in Jena. Seit zwei Jahren können Patientinnen mit peripartalen psychischen Störungen ihr Kind ...

»
Dr. med. Wolfgang E. Paulus

Frauen, die wegen einer psychischen Erkrankung Psychopharmaka einnehmen müssen, sollten sich möglichst schon vor einer Schwangerschaft über die bestmögliche medikamentöse Behandlung beraten lassen. Wenn sie ungeplant schwanger ...

»

Beruf & Praxis

Christiane Münkwitz

Christiane Münkwitz befasst sich im dritten Teil ihrer Serie mit dem optimalen Marketingmix im Dienstleistungsbereich einer Hebammenpraxis. Die vier P‘s gilt es zu definieren: Produkt, Promotion, Platzierung und Preis. Wie könnte ...

»
Ingrid Lohmann

Der Trend bei jungen Eltern geht wieder dahin, für ihre Babys selbst zu kochen, statt auf fertige Gläschen zurückzugreifen. Einige neue Produkte sind auf dem Markt, die das Selbermachen erleichtern sollen. Die Autorin ist Hebamme ...

»

Medizin & Wissenschaft

Prof. Dr. Christiane Schwarz

Christiane Schwarz kommentiert die Ergebnisse einer detaillierten Untersuchung von Todesfällen bei Hausgeburten im Vergleich zu Klinikgeburten. Eine 2009 im American Journal of Obstetrics and Gynecology erschienene Studie hatte ...

»

Politik & Gesellschaft

Katja Baumgarten

Katja Baumgarten hat mit Monika Selow gesprochen, die bis Ende April Beirätin für den freiberuflichen Bereich im Deutschen Hebammenverband war. Im zweiten Teil des Interviews berichtet sie von den Gebührenverhandlungen mit den ...

»

Recht

Dr. jur. Anne Rummer

„Strukturelle Anpassung des Ultraschallscreenings in der Schwangerenvorsorge“, so lautet der Titel einer im vergangenen Herbst vom Gemeinsamen Bundesausschuss beschlossenen Änderung der Mutterschafts-Richtlinien. Im zweiten ...

»

Raum & Design

Prof. Dr. Sabine Dörpinghaus

Sabine Dörpinghaus erläutert den Begriff der Atmosphären und liefert Argumente für eine Gestaltung, die sinnliche und leibliche Empfindungen berücksichtigt. Dabei bezieht sie sich sowohl auf die geburtshilfliche Einrichtung wie ...

»

Kultur

Katrin Stender

Katrin Stender hat sich den Film „Das Fremde in mir“ angeschaut. Der deutsche Spielfilm von Emily Atef lief am 14. Januar auf Arte im Themenabend „Wochenbettdepression“. Im Anschluss gab es eine Dokumentation unter dem Titel ...

»
5. DHZCongress