DHZ 06/2009

Ausgabe 06/2009

Lesen Sie im Titelthema „Präelampsie und HELLP-Syndrom“ über Diagnostik und Therapie • Gestose aus Sicht des Vaters • Hebammenarbeit bei Präeklampsie. Im zweiten Heftteil über die normale Geburt als schützenswertes Kulturgut • Hebammenkunst in Italien • die Medizinerin Virginia Apgar u.v.m.

Editorial

Katja Baumgarten

Eine Schwangerschaftserkrankung wie Präeklampsie oder HELLP-Syndrom gefährdet Mutter und Kind. Es versteht sich von selbst, dass medizinisches Wissen und therapeutische Aktion hier zum vollen Einsatz kommen müssen – eine ...

»

Thema: Präeklampsie und HELLP-Syndrom

Dr. Claudia Girardi

Dr. Claudia Girardi ist eine von vielen Betroffenen. 1998 kam ihr Sohn ohne Komplikationen auf die Welt, 2002 ihre Tochter bei schwerem HELLP-Syndrom. Ihre Erfahrungen haben sie zu einem Wunschbrief an die Hebammen veranlasst.

»
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. hc. Werner Rath

Prof. Dr. Werner Rath beschreibt das HELLP-Syndrom als eine schwere Verlaufsform der Präeklampsie. Welches Wissen brauchen Hebammen und GeburtshelferInnen, um das Syndrom zu diagnostizieren und zu behandeln? Wie können sie ...

»
Sabine Kuse

Sabine Kuse profitiert aus einem großen Erfahrungsschatz von etwa 26.000 Einzelberatungen durch die Arbeitsgemeinschaft Gestose-Frauen e.V. Um vorzubeugen, dass sich ein frühes HELLP-Syndrom wiederholt, empfiehlt sie, ...

»
Jost Schuster

Die Präeklampsie oder das HELLP-Syndrom sind Erkrankungen, die in erster Linie die Frauen betreffen. Aber auch die Männer müssen das Erlebte verarbeiten. Ein Familienvater berichtet von der dramatischen Situation, als sein Sohn ...

»
Katja Baumgarten

Katja Baumgarten hat Jost Schuster zu seinen Erfahrungen als Partner und Vater gefragt, nachdem seine Frau in drei Schwangerschaften eine ernste Präeklampsie entwickelt hatte.

»
PD Dr. Eva Cignacco

Dr. Eva Cignacco beschreibt die wesentlichen Aufgaben von Hebammen, die Frauen bei Präeklampsie betreuen. Hebammen sollten ihre Aufmerksamkeit dabei auch auf die körperliche und seelische Befindlichkeit der betroffenen Frauen ...

»
Prof. Dr. Burkhard Schauf | Dr. Karl Oliver Kagan

Eine Präeklamsie geht mit erhöhten Risiken für bestimmte Erkrankungen im weiteren Leben einher. Studien versuchen, die möglichen Folgen für die Mutter, für das Neugeborene und seine Geschwister zu beschreiben. Welche Aufklärung ...

»
Beate Ramsayer

Beate Ramsayer stellt zwei Studien zur Müttersterblichkeit vor, die den Zusammenhang zu Eklampsie, Präeklampsie und HELLP-Syndrom untersuchen. Für die Geburtshilfe in Entwicklungsund Industrieländern ergeben sich daraus ...

»

1. Lebensjahr

Dr. Ute Taschner

Eine Brustentzündung kann mit akuten Symptomen verlaufen. Manche Frau erwägt in dieser Situation, abzustillen. Dabei ist es gerade dann wichtig, die Brust gut zu entleeren. Zu einer effektiven Behandlung und Unterstützung gibt das ...

»

Politik & Gesellschaft

Dr. Angelica Ensel

Dr. Angelica Ensel hat mit Martina Klenk, Beirätin für den Angestelltenbereich des Deutschen Hebammenverbandes gesprochen. Im zweiten Teil des Interviews erzählt sie von Fortschritten und Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit ...

»
Hilke Stein

Hebammen hatten bislang eher wenig mit ihrer Gewerkschaft zu tun. In letzter Zeit wird die Verbindung jedoch stärker, denn ver.di vertritt die Forderungen aller Pflegenden und ist auch Sprachrohr für Hebammenanliegen.

»
Dr. phil. Yve Stöbel-Richter | Prof. Dr. Elmar Brähler

In den Medien wird immer wieder von einer dramatisch hohen Zahl der Kinderlosen in Deutschland gesprochen und von der Gefahr, dass die Deutschen „aussterben“ könnten. Wie genau sind jedoch die Statistiken, die diese Zahlen ...

»

Zur Person

Katherina Brandt | Prof. Dr. Ludwig Brandt

Vor 100 Jahren, am 7. Juni 1909, wurde Virginia Apgar geboren. Sie war eine faszinierende Frau und machte sich in einer damals noch von Männern bestimmten Domäne, der Anästhesie, einen Namen. Den nach ihr benannten Apgar-Score hat ...

»

Europa

Irene Schlechtleitner

Dr. Irene Schlechtleitner beschreibt die medizinisch ausgerichtete Geburtshilfe in Italien. Seit zehn Jahren gilt eine neue Ausbildungsordnung für Hebammen. Sie lässt auf größere Entscheidungsfreiheit für werdende Mütter und eine ...

»

Kultur

Dr. Hildburg Wegener

Pünktlich zum Hebammentag, der weltweit am 5. Mai gefeiert wird, stellte die österreichische Filmemacherin und Hebamme Karin Berghammer in Berlin ihren Film „birth-move-ment – Präventive Geburtshilfe und Wochenbett“ vor. Der Film ...

»
5. DHZCongress