DHZ 03/2009

Ethische Probleme zum Ankreuzen?

Dr. Hildburg Wegener stellt eine europäische Studie mit englischem Titel „The Janus Face of Prenatal Diagnostics“ vor. Sie wurde im vergangenen Jahr gespannt erwartet. Vor allem die ethische Seite des Schwangerschaftskonfliktes sollte im Rahmen dieser Studie durch eine qualitative Erhebung beleuchtet werden, um hieraus Erkenntnisse für die Beratung ableiten zu können. Leider lässt gerade dieser Teil der Studie zu wünschen übrig. Dr. Hildburg Wegener
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 03/2009 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift