DHZ 01/2018
Frauenfiguren bei Bjørn Wiinblad

Heiterkeit bis ins Dekor

Der dänische Künstler Bjørn Wiinblad hat fantastische Werke geschaffen, auch für den Alltagsgebrauch. Er wollte damit Freude verbreiten – das ist ihm gelungen. Birgit Heimbach hat sein Atelier, das Blaue Haus in Lyngby besucht, und mit dem Koch und Chauffeur des 2006 verstorbenen Künstlers gesprochen. Ein Porträt über einen Menschen, der malend und lesend mehr im Märchen als im Alltäglichen verweilte, aber den Alltag anderer mit seiner Kunst verschönerte. Birgit Heimbach

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.