DHZ 12/2010

Internetrecht für Hebammen, Teil 4: Pflichtangaben und Werbeverbote

Matthias Diefenbacher erklärt im vierten Teil der Serie über das Internetrecht über die gesetzlichen Informationspflichten auf Homepages auf. Diese beziehen sich beispielsweise auf das Impressum oder auf Pflichtangaben einer geschäftlichen E-Mail. Besondere Bedingungen gelten auch für Verträge, die im Internet geschlossen werden. Matthias Diefenbacher
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 12/2010 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

5. DHZCongress