DHZ 06/2016

Positive Vorurteile – gute Geburtsverläufe

Menschen nach äußeren Merkmalen in Gruppen einzuordnen, ist normal und alltäglich. Negative Vorurteile können dann als „sich selbst erfüllende Prophezeiung“ einen Teufelskreis in der Kommunikation auslösen. Und positive Vorurteile bewirken auf dieselbe Weise einen begünstigenden Kreislauf. Im Kreißsaal gilt es, sich die Bedeutung von Stereotypen bewusst zu machen. Ziel ist es, die Kommunikation in Übergaben und im Umgang mit den Klientinnen so weit wie möglich von Vorurteilen zu befreien. Clara Evers-Zimmer

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.