DHZ 05/2007

Rooming-in für kranke Neugeborene

Im Juni 2003 eröffneten Geburtshelfer und Kinderärzte des Universitätsklinikums Benjamin Franklin erst- und einmalig in Deutschland eine gemeinsame Wöchnerinnen- und Neugeborenenstation. Die neue Konzeption einer „familienzentrierten Neonatologie“ hebt die traditionellen Grenzen zwischen Frauen- und Kinderklinik auf. Sie sieht vor, dass gesunde, aber auch noch behandlungsbedürftige Mütter rund um die Uhr zusammen mit ihren kranken Kindern behandelt werden können. Dr. Eva Mildenberger
Dieser Artikel ist nur als komplette ePaper-Ausgabe der DHZ erhältlich!

ePaper der DHZ 05/2007 jetzt kaufen!

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese das ePaper kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und erhalte die ePaper-Ausgabe zu einem vergünstigten Preis.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift