DHZ 01/2022

»Kreißsäle sind Hüllen«

Es darf kein Zufall sein, wo und wie Kliniken künftig Geburtshilfe anbieten. Schaut man sich allerdings die finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen an, kommt die bedarfsgerechte Planung der Quadratur des Kreises gleich. Lösungsansätze könnten in der Entschlackung der Tätigkeiten liegen, die Hebammen und Geburtshelfer:innen heute außerhalb der originären Geburtshilfe leisten. Zudem sollte die außerklinische Geburtshilfe gut integriert sein, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Prof. Dr. med. Ekkehard Schleußner, Prof. Dr. med. Anton J. Scharl

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.