DHZ 06/2019
Kaiserschnitt

Von »Wunsch« kann keine Rede sein

Die Kaiserschnittrate in Deutschland liegt nach wie vor über dem von der WHO empfohlenen Maß. Um Methoden zu etablieren, die die Häufigkeit der Sectiones nachhaltig senken, müssen die Ursachen für deren vermehrte Durchführung geklärt sein. Beeinflusst die persönliche Haltung der bei der Geburt anwesenden Personen zum Thema Kaiserschnitt den Geburtsmodus? PD Dr. Markus Hübner, Julia Bihler, Prof. Dr. Harald Abele

Um diesen Artikel vollständig kostenlos lesen zu können, benötigen Sie das AboPlus. Alternativ können Sie diesen Artikel auch als Einzelartikel kaufen. Als AbonnentIn eines herkömmlichen Abos bezahlen Sie den reduzierten Preis von 1,25 Euro pro Artikel. Nicht-AbonnentInnen bezahlen für einen Artikel 3,90 Euro.

Ich bin Abo-Plus-Leserin und lese den Artikel kostenfrei.

Ich bin Abonnentin der DHZ und lese den Artikel zu einem vergünstigten Preis

Registrierung für neue Kunden

Um Artikel kaufen zu können benötigen Sie ein Benutzerkonto. Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt.

Benutzerkonto anlegen

Ich möchte den Artikel kaufen.

Upgrade Abo+

Jetzt das Print-Abo in ein Abo+ umwandeln und alle Vorteile der ePaper-Ausgabe und des Online-Archivs nutzen.