Univ.-Prof. Dr. med. Dr. hc. Werner Rath

war von 1994 bis 2008 Direktor der Frauenklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Aachen. Danach wechselte er zu Forschung und Lehre und ist zurzeit Professor für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Medizinischen Fakultät für Gynäkologie und Geburtshilfe im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel. Er war bis 2016 Mitglied der AG Müttersterblichkeit, AQUA-Institut. Seine Schwerpunkte sind: Risikoschwangerschaft, Geburtseinleitung, Tokolyse, Frühgeburt, Blutungskomplikationen, Präeklampsie und HELLP-Syndrom. Seit Jahren ist er Mitherausgeber der Zeitschrift Geburtshilfe und Neonatologie und war jahrelang Herausgeber der Geburtshilfe und Frauenheilkunde.

Quelle: DHZ 8/2018

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

5. DHZCongress
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift