Monica Vogt

ist seit 1992 Hebamme. Sie war 15 Jahre in der außerklinischen und fünf Jahre in der klinischen Geburtshilfe tätig. Aktuell arbeitet sie freiberuflich in der Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung in der Ostschweiz. Im berufsbegleitenden Studien­gang „Salutophysiologie für Hebammen“ an der Fachhochschule Salzburg hat sie 2015 den Master of Science abgelegt. Der Beitrag ging hervor aus ihrer Masterarbeit: „Geburtsdauer und Gebärzeit – von der Norm(alis)ierung mütterlicher Körperrhythmik“.

Quelle: DHZ 7/2017

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift