Dr. Thomas Harder

MSc (Epidemiology), ist stellvertretender Leiter der AG „Experimentelle Geburtsmedizin“ an der Klinik für Geburtsmedizin der Charité. Er wurde mit dem Nachwuchspreis der Deutschen Diabetes-Gesellschaft sowie dem Joachim-Tiburtius Preis der Stadt Berlin ausgezeichnet. Seine Forschungsarbeit ist vor allem auf epidemiologische und tierexperimentelle Studien zu „Perinataler Programmierung“ fokussiert.

Quelle: DHZ 1/2011

Veröffentlichungen/Vorträge im Elwin Staude Verlag

Aktions-Abo DHZ
Aktuelle Ausgabe der Deutschen Hebammen Zeitschrift